Extremwetter sind Folgen der Klimakatastrophe

Die Auswirkungen der Starkniederschläge sind grausam. Es mehren sich die Berichte von Menschen, die umgekommen sind oder vermisst werden. #Talsperren, die drohen überzulaufen. Dörfer und Städte, die von #Hochwasser überflutet werden. Es ist schwer, Worte zu finden und schwer zu ertragen ist auch die Gewissheit: Solch Ereignisse werden in Zukunft immer häufiger eintreffen. Die #Klimakrise ist nichts mehr, was nur in der Zukunft liegt. Die wärmer gewordene Erdatmosphäre kann mehr Wasserdampf halte und somit steigt die Menge des Niederschlages. Jahrzehntelang hat die Politik keine Maßnahmen ergriffen, um die #Klimakrise wirksam aufzuhalten. Sie hat versagt. Besonders Armin Laschet gehört zu den Politikern, die das kurzfristige Profitinteresse großer Konzerne (#RWE) über das Allgemeinwohl gestellt hat.

Die Auswirkungen der #Klimakrise treffen auch in Deutschland besonders Menschen, die nicht über hohe Ersparnisse verfügen, um die Schäden auszugleichen. Beispielsweise um überflutete Wohnungen oder Läden zu renovieren oder teure extra Versicherungen abzuschließen – wenn die Versicherung überhaupt noch versichern möchten.

Stellen wir uns der Realität: Effektive Klimaschutzmaßnahmen müssen jetzt getroffen werden, damit wir nicht unkontrollierbar in die #Klimakatastrophe rasen. Zeitgleich müssen wir unsere Infrastruktur umbauen, sodass wir besser gerüstet sind vor Starkniederschlägen oder Dürren. Menschen dürfen nicht mit den Auswirkungen wie überflutete Wohnungen und Häuser allein gelassen werden. Dafür braucht es nicht nur Hilfsfonds, dafür braucht es einen Umbau unseres Sozialsystems und gerechte Wohlstandsverteilung.

Außerdem: Wir dürfen es den großen fossilen Konzernen nicht mehr durchgehen lassen, dass ihr kurzfristiges Profitdenken unser aller Zukunft gefährdet. Die Ursache der Klimakrise ist auch bei den Braunkohlekraftwerken- und Tagebauen im Rheinland zu finden. Abschalten ist da die einzige Lösung.

Weitere Infos zum Zusammenhang zwischen Extremwetter und der Klimakrise hat das ZDF Veröffentlicht: https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/wetter-tief-bernd-globale-klimakrise-erhitzung-100.html