AKTUELLES

Lützerath

LÜTZERATH LEBT Global für Klimagerechtigkeit einzustehen, bedeutet lokale Verantwortung zu übernehmen. Die Rettung von fünf Dörfern konnten wir auf Bundesebene

Weiterlesen »

BLOG

Aufwachsen in Würde und Zukunft! Kolumne: Blick aus Berlin 29.01.2023

Blick aus Berlin Jeden Sonntag erscheint in Mönchengladbach der Extra-Tipp Mönchengladbach. In… Weiterlesen >>

Vanessa Nakate, Klimakrise und Kinder

Vanessa Nakate, Klima und Kinder ENGLISH BELOW Die UNICEF Botschafterin und #FridaysForFuture Aktivistin aus Uganda… Weiterlesen >>

Reisebericht Ägypten 2022, COP27

Dienstreise Ägypten 11. November bis 19. November 2022 In meiner Funktion als… Weiterlesen >>

Newsletter 04. Januar 2023

Hier kannst du einen alten Newsletter nachlesen. Wenn du keine weiteren verpassen… Weiterlesen >>

VERANSTALTUNGEN

Februar 2023
Feb 06
06 Februar 2023 18:00 - 19:00
Online,

Mobilitätswende statt Autobahnausbau! Immer breitere Autobahnen lenken unsere Fahrt Richtung Klimahölle – sicher nicht in die richtige Richtung! Aktuell befinden […]

VOM TAGEBAU IN DEN BUNDESTAG

Das Rheinland ist immer noch Europas größte CO2 Quelle und damit einer der zentralen Orte, der über unser aller Zukunft entscheiden wird. Hier am Tagebau Garzweiler bin ich deshalb für die GRÜNEN im Bundestag. Ich will eine bessere Welt hinterlassen, als ich sie vorgefunden habe, und ich glaube fest daran, dass wir das zusammen schaffen können.

Voriger
Nächster

WER ICH BIN?

Im Schatten von Shells Ölraffinerien im Rheinland begann ich mit 13 Jahren mich gegen die Klimakrise zu engagieren. Wenig später wurde ich Mitglied bei Bündnis 90/ Die Grünen und mit Anfang 20 zur Bundessprecherin der Grünen Jugend gewählt. Seit über 10 Jahren begleite ich die Verhandlungen auf den UN-Klimakonferenzen und zwischenzeitlich war ich Sprecherin des Aktionsbündnis Ende Gelände. Im Jahr 2017 gründete ich gemeinsam mit Wissenschaftler*innen und anderen Aktivist*innen das internationale Institute of environmental justice e.V.. Jetzt Bundestagsabgeordnete für den Kreisverband Mönchengladbach der GRÜNEN.

THEMEN

Wir im globalen Norden tagen die Haupt-Verantwortung für die Klimakrise, gleichzeitig sind die Menschen in den Ländern des globalen Südens am meisten von ihr betroffen. Daraus folgt eine besondere Verantwortung dafür, dass wir entschieden handeln.

Das Rheinland ist immer noch Europas größte CO2 Quelle und damit einer der zentralen Orte, der über unser aller Zukunft entscheiden wird. Deshalb setzte ich mich hier für einen schnellen Kohleausstieg und den Erhalt der bedrohten Dörfer ein.

In Mönchengladbach ist jedes dritte Kind von Armut betroffen. Um echte Chancengleichheit schaffen zu können, brauchen wir deshalb eine Kindergrundsicherung und vieles mehr.