Meine Region

An den Tagebauen Garzweiler II und Hambach im Rheinland

Erkelenz_12.09.2020__DSC5507

Zusammen mit Anwohner*innen, Akteur*innen vor Ort und der Klimagerechtigkeitsbewegung setze ich mich für eine Politik in Einklang mit unseren planetaren Grenzen ein. Das heisst Verantwortung für unser Handeln übernehmen, die Freiheit zukünftiger Generationen nicht aufs Spiel zu setzen und Menschen aus dem globalen Süden nicht durch unser Wirtschaften auszubeuten.

Grüne Kreisverbände in meiner Region

Kathrin_Henneberger_Rheydt_19.06.2133527

Als Abgeordnete der Grünen aus NRW werde ich mich besonders auch für die Interessen der Gebiete rund um die Tagebaue einsetzen. In Mönchengladbach ist z.B. jedes vierte Kind von Kinderarmut betroffen, wir brauchen dringend eine Kindergrundsicherung. Für alle Menschen in der Region ist meine Wahlkreismitarbeiterin Maria Ansprechpartnerin. Meldet Euch sehr gerne bei ihr mit Eurem Anliegen!

Oldri e.V. - Kindern in Kenia helfen

WhatsApp Image 2022-02-21 at 18.15.47

Als Schirmdame vom Oldri e.V. versichere ich, dass der Verein vertrauensvoll agiert und sich für genau das einsetzt was er verspricht: Kindern in Kenia helfen. Die Situation in Kenia ist geprägt von Hunger, Armut und Menschenrechtsverletzungen (mehr dazu weiter unten) – es ist essentiell wichtig zu unterstützen, wo Unterstützung gewünscht ist. Dabei dürfen wir aber nicht den gleichen Fehler machen wie bisher und über die Bevölkerung hinweg sprechen: Mit Oldris Teams in Deutschland und Kenia hat der Verein einen direkten Draht über die Ländergrenzen hinweg. 

 

Fotos von Aktionen von Oldri e.V.:

Hunger:

  • Schlimmste Dürreperiode seit Beginn der Satellitenaufzeichnung im Jahr 1981
  • „Mehr als 13 Mio. Menschen in Äthiopien, Kenia und Somalia sind bereits jetzt von akuter Ernährungsunsicherheit bedroht ein Anstieg von fünf Millionen Menschen seit November 2021“ (Aktion gegen Hunger)
  • Bis 2050 werden 4-6 Mio. Menschen in Kenia zu Binnenvertriebenen durch die Klimakrise erwartet

Armut:

  • Mehr als ein Drittel der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze
  • Große Jugendarbeitslosigkeit
  • Großteil der Bevölkerung ist in Landwirtschaft beschäftigt, Klimafolgen betreffen daher Millionen von Menschen
  • Covid-19-Pandemie hat die Armutssituation verschärft

Energie:

  • Kenia schöpft 75% seines Energiebedarfs aus EE (Wasserkraft und Solar)
  • Ausbau von EE ist einer der Schwerpunkte der IZ zwischen Kenia und Deutschland

Menschenrechte

  • Bei der letzten Wahl 2017 kam es zu Protesten, die von der Polizei gewalttätig zerschlagen wurden, 100 Menschen starben
  • Ca. 500.000 Geflüchtete aus den Nachbarländern Äthiopien und Südsudan befinden sich in Kenia. Mitte 2021 wurde die Schließung von zwei Geflüchtetencamps beschlossen
  • Geschlechterspezifische Gewalt während der Pandemie weiter gestiegen, Regierung sagte für 2022 23 Mio. USD zu

 

Quellen:

https://www.unicef.org/press-releases/urgent-support-needed-14-million-children-likely-suffer-acute-malnutrition-somalia

https://openknowledge.worldbank.org/bitstream/handle/10986/36403/Ex%20Summ%20Lake%20Victoria%20Basin.pdf?sequence=4&isAllowed=y

https://www.giz.de/de/weltweit/317.html

https://www.hrw.org/world-report/2022/country-chapters/kenya

https://www.amnesty.de/informieren/amnesty-journal/kenia-selbstversorgung-im-slum

„OLDRI bedeutet Licht in der Dunkelheit und genau das möchte der Verein OLDRI e.V. auch sein: Ein Licht in der Dunkelheit und ein Funke Hoffnung für alle allein gelassenen Kinder in Afrika und insbesondere in Kenia.“ Jeanette Juch-Niemann

Oldri e.V. ist auf Spenden angewiesen, um weiter agieren zu können. Wie an vielen anderen Stellen hat auch hier die Pandemie zugeschlagen und die Situation nicht verbessert. Sowohl ehrenamtliche Hilfe als auch finanzielle Spenden sind für den Verein überlebenswichtig. Wenn Ihr unterstützen könnt, findet ihr hier unter diesem Text das Spendenkonto und den Kontakt zum Verein.

OLDRI: Eine Initiative in Deutschland für Kinder in Kenia

Bankverbindung: Pax Bank Köln

IBAN: DE63 3706 0193 0037 0360 13

BIC :  GENODED1PAX

 

Kontakt

Email: info@oldri.de

Telefon: +49 / 2166 / 854 2727