Eine andere Welt ist Möglich!

Die Berlin-Fahrten des Bundespresseamts sind ein Angebot des Bundestags, bei dem alle Abgeordneten bis zu dreimal im Jahr jeweils bis zu 50 Personen zu einer politischen Bildungsreise nach Berlin einladen können. Die Fahrten bestehen in der Regel aus drei Übernachtungen und zwei vollen Tagen Programm mit Besuchen in politischen Institutionen wie dem Bundestag oder Ministerien, aber auch Museumsbesuchen oder Führungen von NGOs. Ihr Reiz besteht aber auch im Kennenlernen von anderen Interessierten und einfach darin, eine schöne Zeit in Berlin zu verbringen.
 
Die Kosten für die gesamte Anfahrt (gemeinsame Anreise im Zug), die Unterbringung in einem Hotel (Doppelzimmer mit Frühstück) sowie die meisten Mittag- und Abendessen während des Aufenthalts in Berlin werden dabei vom Bundespresseamt übernommen. Lediglich für die Programmpunkte fällt eine geringe Eigenbeteiligung von bis zu 30€ an. Sollte dies für eine Person ein Problem sein, meldet euch gerne bei uns, dann können wir Menschen davon befreien.
 

Die Anreise ist am 12.05. morgens im Rheinland (vermutlich ab Mönchengladbach mit der Möglichkeit später zuzusteigen), zurück sind wir am 15.05. am frühen Abend.